Hauptseite

Aus Cordial Commons

Wechseln zu: Navigation, Suche

Cordial Commons:
Eine Plattform für bürgerschaftliches Engagement
in Heidelberg und über Heidelberg hinaus

Cordial Commons ist eine Plattform für:

  • Partizipative Stadtentwicklung & Bürgerbeteiligung
  • Soziale Innovationen & Social Startups
  • Bürgerschaftliche Projekte & Freie Initiativen


Cordial Commons unterstützt diese Zielgruppen durch die folgenden Angebote:

  • eine soziale IT-Plattform zur Information, Koordination und Kooperation von Bürgern, Projekten und Initiativen
  • Räumlichkeiten zur Vernetzung von Initiativen in den Regionen
  • Beratungsleistungen - ggf. in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern


Mehr Informationen zu Cordial Commons finden Sie auf der Seite "Angebote & Ziele".


Für Fragen und Feedback können Sie uns gerne unter info@cordial-commons.org kontaktieren.


Unterstützte Organisationen und Initiativen

Stand März 2016 sind die folgenden Organisationen und Initiativen auf Cordial Commons präsent:


Logo Kirchheim
AMR-Logo.png
AsylAK-7080.png
 
CSRMatch-Logo.png
  
   
vbi-Logo.80.jpg
    
e1t18080.png
whisper8080.png

  Ausländerrat / 
Migrationsrat

  Asylarbeitskreis 
Heidelberg e.V.

  CSR-Match     vbi e.V.           Each1Teach1       Whisper Foundation

Aktuelle Nachrichten

Kirchheim-sagt-Ja.png

14. März 2016: Treffen der Initiative "Kirchheim sagt Ja"

Am Montag, dem 14.03.2016 um 18:30 Uhr findet das nächste Treffen der Initiative "Kirchheim sagt Ja" statt - wie immer im Bürgerzentrum Kirchheim in der Hegenichstraße 2a, 69124 Heidelberg.

Nach der Bürgersprechzeit zur Eröffnung des Treffens stehen u.a. die folgenden Punkte auf der Tagesordnung:

- Lageberichte: Leitung Patrick-Henry-Village, Asyl-AK, Caritas, Chancengestalten, Diakonie, DRK, Each1Teach1, Weltliga

- Projekte: Interkulturelles Fest des AMR am 16.07.2016, Neue Arbeitsgruppe: Förderung Sicherheitsgefühl, Kooperation mit anderen
  Stadtteilen, Entwicklung der Schaudepots und der Plattform Cordial Commons

Wir freuen uns wie immer über Ihre zahlreiche Teilnahme und einen lebendigen Dialog!

 

Kirchheim-sagt-Ja.png

4. Februar 2016: Kirchheim sagt Ja! lädt zur nächsten Bürgersprechstunde ein.

Am 15.02.2016  um 18:30 Uhr lädt die Initiative Kirchheim sagt Ja! wieder herzlich in das Bürgerzentrum in der Hegenichstraße 2a ein. Die Bürger von Kirchheim und den anliegenden Stadteilen sind angehalten Ihre persönlichen Ideen, Sorgen, Fragen und Ängste vorzubringen. Kompetente Vertreter von Caritas, Diakonie, PHV Projektteam, Polizei, Stadtteilverein Kirchheim und dem Ausländer und Migrationsrat werden Ihre Fragen gerne beantworten. Im Anschluss bietet sich Ihnen die Gelegenheit zu einem ungezwungenen Austausch mit den anderen Teilnehmern.


Kirchheim-sagt-Ja.png

29. November 2015: Kirchheim sagt Ja! installiert das erste Schaudepot

In Patrick Henry Village (PHV) läuft es inzwischen gut. Flüchtlinge, Mitarbeiter und Anwohner sind überwiegend zufrieden mit der Lage in und um das zentrale Registrierzentrum des Landes Baden-Württemberg für Flüchtlinge. Das liegt nicht zuletzt auch an der Arbeit der Initiative "Kirchheim sagt Ja!". Und die hat sich nun ein neues Projekt ausgedacht, um die positive Stimmung im Stadtteil zu erhalten. weiterlesen auf RNZ-online

 

Kirchheim-sagt-Ja.png

5. Oktober 2015: Bürgersprechstunde von Kirchheim sagt Ja!

Am 5. Oktober 2015 um 18:00 Uhr lädt die Initiative Kirchheim sagt Ja! wieder herzlich in das Bürgerzentrum in der Hegenichstraße 2a ein. Die Bürger von Kirchheim und den anliegenden Stadteilen sind angehalten Ihre persönlichen Ideen, Sorgen , Fragen und Ängste vorzubringen. Es ist davon auszugehen, dass wieder kompetente Vertreter der engagierten Initiativen in der Flüchtlingshilfe und Integration anwesend sein werden um Antworten zu geben. (mehr lesen ...)


Logo-DieDS-Akademie-100.png

5. Oktober 2015: DieDS-Akademie stellt sich vor!

DieDieDS-Akademie verfolgt das Ziel, Flüchtlingen mit akademischen Hintergrundnicht nur in erstaunlichen 320 Stunden Deutsch beizubringen, sondern diese auchdirekt in offene Führungspositionen zu vermitteln.
Hierfürhat der Begründer der Akademie, Herr Czogalla, eine zielgerichteteLehrmethode entwickelt, um mit dem vorhanden Wissen der Flüchtlinge dieBrücke hin zur deutschen Sprache und Kultur zu bauen.
HerrCzogalla selbst kann bei seinem Angebot auf ein großes Netzwerk vonUnterstützern und Mitarbeitern zurückgreifen, die das Angebot der"DieDS-Akademie" sukzessive in ganz Deutschland anbieten werden. (mehr lesen...)


whisper8080.png

9. September 2015: Whisper Foundation erhält den ersten Zuschlag für Fördergelder

Es gibt tolle Nachrichten! Whisper Foundation hat am 24.9.2015 den ersten Zuschlag für Fördergelder erhalten: Eine Spende über 5000 EUR aus dem SAP Regio Boost Programm 2015! 
Wir werden damit das Projekt "Lebenswert / Lebenswerk - Heidelberger Generationentage 2016“ realisieren und wir haben vor, das richtig gut zu machen! (mehr lesen ...)


e1t18080.png

28. September 2015 – Each1Teach1 im Vorlesungsverzeichnis der PH Heidelberg

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg wird noch im laufenden Semester gemeinsame Kurse mit Each1Teach1 starten - aus derm Vorlesungsverzeichnis: "Die Heidelberger Initiative Each1Teach1 legt ihren Fokus auf projektorientiertes Lernen. In heterogenen Teams ermöglicht die gemeinsame Durchführung von Projekten den Teilnehmern, Kompetenzen und Fähigkeiten untereinander auszutauschen und weiterzugeben, getreu dem Motto „Each1Teach1 – jeder lehrt jeden“. In diesem Kurs erarbeiten sich die Studierenden Methoden, mit deren Hilfe sie gemeinsam mit Flüchtlingen Workshops nach deren Interessen und Fähigkeiten erstellen und durchführen können."